Schmuck mit Skizzen für eleganten Schmuck am weißen Holztisch, Nahaufnahme

Schmuckdesign und -herstellung: Eigene Schmuckstücke entwerfen, anfertigen und verkaufen

Schmuck ist ein faszinierendes Ausdrucksmittel, das seit Jahrtausenden eine besondere Bedeutung für die Menschheit hat – sei es kulturell, religiös oder als persönliches Accessoire. Heutzutage verspüren immer mehr Menschen den Wunsch, Schmuckstücke nicht nur zu tragen, sondern sie selbst zu entwerfen und herzustellen. Das Fernstudium Schmuckdesign und -herstellung, angeboten vom Institute für Lernsystem, der Fernakademie für Erwachsenenbildung sowie der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd), ist genau das Richtige für all jene, die sich von der Schönheit des Schmuckdesigns inspirieren lassen wollen.

In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt in die handwerklichen Grundkenntnisse des Schmuckdesigns und der -herstellung eingeführt. Sie erhalten nicht nur spannendes Wissen über die Geschichte und verschiedene Stilrichtungen des Schmucks, sondern setzen Ihre eigenen Ideen auch praktisch um. Von der Konzeption bis zur Fertigung werden Sie Ihre Kreativität und handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.

Eine eigene Schmuckwerkstatt zu Hause einzurichten ist das Ziel des Lehrgangs. Mit einer Grundausstattung an Materialien, die Ihnen zur Verfügung gestellt wird, können Sie sofort mit der Umsetzung Ihrer Ideen beginnen. „Learning by doing“ lautet hier das Motto, denn Sie werden in zahlreichen praktischen Übungen verschiedene Werkstoffe und Werkzeuge kennenlernen und vielfältige Metall- und Steinbearbeitungstechniken ausprobieren, um Ihren individuellen Schmuckstil zu entwickeln.

Doch der Lehrgang bietet mehr als nur handwerkliche Fähigkeiten. Sie erhalten auch einen Einblick in den Schmuckhandel und die Präsentation sowie den Verkauf von Schmuckstücken. Dadurch sind Sie bestens gerüstet, wenn Sie Ihren eigenen Schmuck verkaufen möchten, kompetent und stilsicher in einem Schmuck- oder Modegeschäft beraten wollen oder sogar eine kleine Schmuckmanufaktur planen.

Lehrgang als Vorpraktikum anrechnen lassen

Das Erlernte wird nicht nur Ihnen persönlich zugutekommen, sondern hat auch einen anerkannten Stellenwert. Der Lehrgang wird als Teil des Vorpraktikums für den Bachelor of Fine Arts im Studiengang „Edelstein und Schmuck“ an der Hochschule Trier anerkannt, wie Prof. Theo Smeets bestätigt: „Der Fernlehrgang vermittelt Schritt für Schritt grundlegende Techniken und zugleich können die Teilnehmenden dank zahlreicher Übungen und Anregungen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Wenn Sie Ihre Leidenschaft für Schmuckdesign und -herstellung in einen kreativen Beruf verwandeln oder einfach Ihre handwerklichen Fähigkeiten erweitern möchten, ist dieser Lehrgang die ideale Wahl. Tauchen Sie ein in die Welt des Schmucks und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, während Sie sich das nötige Wissen und Können aneignen, um einzigartige Schmuckstücke zu erschaffen und Ihre eigene Schmuckgeschichte zu schreiben.

Anforderungen & Voraussetzungen für Schmuckdesign und -herstellung

Für die Teilnahme an diesem spannenden Lehrgang für Schmuckdesign und -herstellung sind gestalterisches und künstlerisches Interesse von Vorteil. Wenn Sie eine Affinität für kreative Prozesse und ästhetisches Empfinden haben, sind Sie hier genau richtig. Erfahrungen im Bereich des Zeichnens sind von Vorteil, jedoch keine zwingende Voraussetzung. Auch wenn Sie bisher noch keine Zeichenkenntnisse besitzen, werden Sie in diesem Lehrgang die Möglichkeit haben, Ihre gestalterischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Studienmaterial

Das Studienmaterial besteht aus 12 umfassenden Studienheften, die Sie schrittweise in die Welt des Schmuckdesigns einführen und Ihnen die erforderlichen handwerklichen Grundkenntnisse vermitteln. Zusätzlich erhalten Sie eine Grundausstattung an Materialien, wie zum Beispiel Silberlot, Tombak-Bleche und verschiedene Perlen, die Sie für Ihre ersten Schmuckstücke verwenden können. Dadurch können Sie direkt mit der praktischen Umsetzung Ihrer Ideen beginnen und Ihre ersten Werke erschaffen.

Erforderliche Arbeitsmittel

Um am Lehrgang teilzunehmen, benötigen Sie einen aktuellen PC oder Mac mit Internetzugang, da einige Inhalte online bereitgestellt werden. Des Weiteren ist eine Digitalkamera notwendig, um Fotos Ihrer fertigen Werkstücke für die Bewertung einzusenden. Im Laufe des Lehrgangs werden Sie außerdem einen Mikromotor und verschiedene Werkzeuge benötigen. Es ist ratsam, etwa 170,- € für den Nachkauf von weiteren Arbeitsmaterialien einzuplanen.

Optionale Seminare

Für diejenigen, die eine intensive praktische Erfahrung suchen, wird ein 3-tägiger Workshop in Idar-Oberstein angeboten. Die Teilnahme an diesem Workshop ist verpflichtend, wenn Sie das Zertifikat erwerben möchten. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fertigkeiten unter Anleitung weiter zu verbessern und sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Bitte beachten Sie, dass die Seminargebühren nicht in den Studiengebühren enthalten sind.

Mit diesen Anforderungen und Voraussetzungen sind Sie bestens vorbereitet, um Ihre Leidenschaft für Schmuckdesign und -herstellung zu entdecken und Ihre kreativen Ideen in einzigartige Schmuckstücke umzusetzen. Der Lehrgang bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihre gestalterischen Fähigkeiten auszubauen und sich in einem facettenreichen und faszinierenden Bereich zu entfalten.

Ausbildungsinhalte Schmuckdesign und -herstellung

Die faszinierende Welt des Schmucks eröffnet sich im Lehrgang Schmuckdesign und -herstellung mit einer beeindruckenden Einführung. Diese Auftaktphase widmet sich der langjährigen Bedeutung von Schmuck für die Menschheit. Von kulturellen und religiösen Aspekten bis hin zu persönlichen Ausdrucksformen wird verdeutlicht, wie Schmuck unsere Geschichte und Identität geprägt hat. Diese einführende Phase dient als inspirierender Startpunkt für eine spannende Reise durch vielfältige Stilrichtungen und kreative Gestaltungsmöglichkeiten.

Einführung: Faszination Schmuck
Der Lehrgang Schmuckdesign und -herstellung beginnt mit einer faszinierenden Einführung in die Welt des Schmucks. Sie erfahren, welche Bedeutung Schmuck seit Jahrtausenden für die Menschheit hat und wie er kulturell, religiös und als persönlicher Ausdruck wirkt. Diese Einführung wird Ihre Leidenschaft für Schmuckdesign wecken und Sie auf eine inspirierende Reise durch verschiedene Stilrichtungen und Gestaltungsmöglichkeiten mitnehmen.
Perlen und Reihungen
Perlen sind zeitlose Klassiker im Schmuckdesign. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Perlen gekonnt in Ihre Schmuckstücke integrieren und ansprechende Reihungen gestalten können. Von der Auswahl der Perlen bis zur Technik des Reihens erwerben Sie das nötige Know-how, um elegante und stilvolle Schmuckkreationen mit Perlen zu entwerfen.
Bohren und Fräsen
Das Bohren und Fräsen von Materialien ist ein essenzieller Teil der Schmuckherstellung. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie fachgerecht Löcher in Perlen, Edelsteine oder Metalle bohren und mithilfe von Fräsen filigrane Formen gestalten. Dieses handwerkliche Können eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, um einzigartige und individuelle Schmuckstücke zu erschaffen.
Metall bearbeiten und Löten
Metall ist ein vielseitiges Material im Schmuckdesign. Hier lernen Sie die grundlegenden Techniken, um Metalle zu bearbeiten und zu formen. Vom Biegen und Schneiden bis hin zum Löten werden Sie in die Welt der Metallverarbeitung eingeführt. Mit diesem Wissen können Sie Ihre eigenen Designs umsetzen und individuelle Schmuckstücke aus verschiedenen Metallen kreieren.
Präsentation und Verkauf
Ein erfolgreiches Schmuckdesign erfordert nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch das Wissen über Präsentation und Verkaufstechniken. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Ihre Schmuckstücke ansprechend präsentieren und Ihre Kunden kompetent beraten können. Von der Auswahl der richtigen Schmuckstücke für verschiedene Zielgruppen bis hin zum Verkaufsgespräch – hier werden Sie zum professionellen Schmuckverkäufer ausgebildet.
Geschichte der Schmuckkultur
Die Geschichte der Schmuckkultur ist reichhaltig und inspirierend. In diesem Abschnitt tauchen Sie in die faszinierende Vergangenheit des Schmucks ein. Sie erforschen verschiedene Epochen und Stilrichtungen, von antiken Schätzen bis hin zu modernen Designs. Dieses Wissen wird Sie in Ihrer eigenen kreativen Arbeit bereichern und Ihnen neue Ideen und Perspektiven vermitteln.
Emaillieren, Gravieren und Schmieden
Die Kunst des Emaillierens, Gravierens und Schmiedens eröffnet Ihnen weitere spannende Möglichkeiten in der Schmuckgestaltung. In diesem Abschnitt lernen Sie die Techniken kennen, um Oberflächen zu verzieren, Schriftzüge zu gravieren und Metalle zu schmieden. Diese künstlerischen Fähigkeiten verleihen Ihren Schmuckstücken eine einzigartige Note und eröffnen Ihnen neue gestalterische Freiheiten.
Materialkunde
Ein umfassendes Verständnis der Materialien ist entscheidend für das Schmuckdesign. In diesem Abschnitt werden Sie mit den Eigenschaften verschiedener Materialien vertraut gemacht. Von Metallen über Edelsteine bis hin zu organischen Materialien lernen Sie, wie Sie die Eigenschaften der Materialien optimal nutzen können, um hochwertige und langlebige Schmuckstücke zu erschaffen.
Lasern, Wasserstrahlschneiden, Drehen
Moderne Technologien bieten neue Möglichkeiten in der Schmuckherstellung. In diesem Abschnitt werden Sie mit den innovativen Verfahren des Laserns, Wasserstrahlschneidens und Drehens vertraut gemacht. Diese Techniken ermöglichen präzise und komplexe Schnitte und Gravuren, die Ihre Schmuckstücke auf ein neues Niveau heben.
Galvanisieren, Wachsmodell
Das Galvanisieren und die Verwendung von Wachsmodellen eröffnen Ihnen weitere interessante Gestaltungsmöglichkeiten. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie durch Galvanisierung metallische Oberflächen veredeln und durch Wachsmodelle komplexe Formen erschaffen können. Diese Techniken erweitern Ihr Repertoire an Gestaltungsmöglichkeiten und verleihen Ihren Schmuckstücken eine besondere Ausdruckskraft.
Edelsteinfassen
Das Fassen von Edelsteinen ist eine anspruchsvolle und faszinierende Technik. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Edelsteine sicher und kunstvoll in Ihre Schmuckstücke einarbeiten. Von der Auswahl der passenden Fassungen bis zur richtigen Technik des Einsetzens – hier erwerben Sie das Fachwissen, um Ihre Schmuckstücke mit glänzenden Edelsteinen zu veredeln.
Der Gestaltungsprozess
Der Gestaltungsprozess ist das Herzstück des Schmuckdesigns. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Ihre kreativen Ideen systematisch in konkrete Schmuckstücke umsetzen. Von der Ideenfindung über die Skizzierung bis hin zur finalen Umsetzung – hier erhalten Sie wertvolle Tipps und Techniken, um Ihre kreativen Visionen in beeindruckende Schmuckkreationen zu verwandeln.
Stilkunde
Die Stilkunde gibt Ihnen Einblicke in verschiedene Schmuckstile und deren Charakteristika. In diesem Abschnitt erforschen Sie klassische, moderne und avantgardistische Stilrichtungen. Sie lernen, wie Sie unterschiedliche Stile gekonnt kombinieren und Ihre Schmuckstücke individuell gestalten können, um die Persönlichkeit Ihrer Kunden zu unterstreichen.
Verkaufsberatung
Eine professionelle Verkaufsberatung ist entscheidend für den Erfolg im Schmuckhandel. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie Ihre Kunden kompetent und einfühlsam beraten, um ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen. Sie erfahren, wie Sie Kundenbindung aufbauen und Ihren Schmuck erfolgreich vermarkten können, um langfristige Erfolge im Verkauf zu erzielen.
Mit diesem umfangreichen Themenüberblick sind Sie bestens ausgerüstet, um Ihre Fähigkeiten im Schmuckdesign und der -herstellung zu erweitern. Von traditionellen Handwerkstechniken bis hin zu modernen Verfahren erhalten Sie eine fundierte Ausbildung, um ein talentierter Schmuckdesigner zu werden und einzigartige Schmuckstücke zu erschaffen, die die Menschen begeistern und begleiten werden.

Lernaufwand und Dauer der Schmuckdesign und -herstellung

Ein großer Vorteil des Lehrgangs Schmuckdesign und -herstellung ist die flexible Gestaltung des Lehrgangsbeginns. Sie können jederzeit in den Lehrgang einsteigen und mit Ihrer Ausbildung starten. Es gibt keine festen Starttermine, sodass Sie Ihre Ausbildung perfekt an Ihre persönlichen zeitlichen Möglichkeiten anpassen können. Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Sie entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für Ihren Einstieg in die faszinierende Welt des Schmuckdesigns ist.

Lehrgangsdauer: 14 Monate bei etwa 9 Stunden pro Woche

Die reguläre Dauer des Lehrgangs Schmuckdesign und -herstellung beträgt 14 Monate. Bei einem durchschnittlichen wöchentlichen Lernaufwand von etwa 9 Stunden haben Sie ausreichend Zeit, um sich intensiv mit den Ausbildungsinhalten auseinanderzusetzen und Ihre handwerklichen Fertigkeiten zu entwickeln. Die Lehrgangsdauer ist so konzipiert, dass Sie sich in einem angemessenen Zeitrahmen fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten im Schmuckdesign und der -herstellung aneignen können.

Kostenfreie Verlängerung: 6 Monate

Manchmal ergeben sich unvorhergesehene Situationen im Leben, die eine längere Bearbeitungszeit erfordern. Hierfür bietet der Lehrgang Schmuckdesign und -herstellung eine kostenfreie Verlängerung von 6 Monaten an. So haben Sie die Möglichkeit, den Lehrgang in Ihrem individuellen Tempo zu absolvieren und sich ausreichend Zeit für die praktischen Übungen und Projekte zu nehmen.

Schneller zum Abschluss

Wenn Sie besonders motiviert sind oder bereits über Vorkenntnisse im Schmuckdesign verfügen, besteht die Möglichkeit, den Lehrgang auch schneller als die reguläre Dauer zu absolvieren. In Absprache mit Ihrem Studienberater wird der Studienplan individuell auf Ihre Bedürfnisse und Fortschritte angepasst. Dabei bleibt die Gesamtstudiengebühr unverändert, sodass Sie bei einem früheren Abschluss des Lehrgangs keine zusätzlichen Kosten tragen müssen.

Die flexible Dauer und der individuelle Lernaufwand machen den Lehrgang Schmuckdesign und -herstellung zu einer idealen Möglichkeit, um Ihre Leidenschaft für Schmuck zu verwirklichen und sich beruflich oder persönlich weiterzuentwickeln. Nutzen Sie die Freiheit, Ihren Lernprozess ganz nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten und lassen Sie sich von erfahrenen Experten in die faszinierende Welt des Schmuckdesigns einführen.

Kosten des Fernlehrgangs Schmuckdesign und -herstellung

Der Fernlehrgang Schmuckdesign und -herstellung, der in Kooperation mit dem Institute für Lernsysteme (ILS) und der Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) angeboten wird, bietet Ihnen eine fundierte Ausbildung im Bereich Schmuckdesign. Die Gesamtkosten für diesen Lehrgang betragen 2.310 Euro. Mit diesem Betrag sind alle Studienmaterialien, wie die 12 umfassenden Studienhefte und eine Grundausstattung an Materialien, abgedeckt. Zudem erhalten Sie eine intensive Betreuung durch erfahrene Dozenten und Studienberater, die Ihnen bei Fragen und Anliegen zur Seite stehen. Die Gesamtkosten ermöglichen Ihnen eine qualitativ hochwertige Ausbildung und die Chance, Ihre kreativen Fähigkeiten im Schmuckdesign zu entfalten.

Auch die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) bietet einen umfangreichen Fernlehrgang Schmuckdesign und -herstellung an. Die Gesamtkosten für diesen Lehrgang belaufen sich auf 2.590 Euro. In diesem Preis sind ebenfalls alle Studienunterlagen und die Grundausstattung an Materialien enthalten, die Ihnen für die praktische Umsetzung Ihrer Ideen zur Verfügung gestellt werden. Die sgd zeichnet sich durch ihre langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung aus und bietet Ihnen eine professionelle Betreuung während Ihrer Ausbildung.

Flexibilität in der Bezahlung

Beide Anbieter, ILS & FEB sowie sgd, bieten Ihnen flexible Zahlungsmöglichkeiten an. Sie können die Gesamtsumme entweder als Einmalzahlung leisten und erhalten dabei einen attraktiven Preisnachlass, oder Sie entscheiden sich für eine bequeme Ratenzahlung, bei der die Kosten auf mehrere Monate verteilt werden. Die Wahl der Zahlungsmethode hängt von Ihren individuellen finanziellen Möglichkeiten und Präferenzen ab, sodass Sie die für Sie passende Variante wählen können.

Mit einem klaren Überblick über die Kosten des Fernlehrgangs Schmuckdesign und -herstellung können Sie nun eine fundierte Entscheidung treffen und Ihre Leidenschaft für Schmuck in eine professionelle Ausbildung verwandeln. Egal für welchen Anbieter Sie sich entscheiden, Sie erhalten eine hochwertige Ausbildung, die Sie auf Ihrem Weg zum Schmuckdesigner unterstützt und Ihre kreativen Fähigkeiten entfaltet. Investieren Sie in Ihre Zukunft und gestalten Sie Ihre Karriere im Schmuckdesign!

Zielgruppe, Karriereaussichten & Einsatzbereiche

Der Fernlehrgang Schmuckdesign und -herstellung richtet sich an kreative Menschen, die eine Leidenschaft für Schmuck haben und diese in einen kreativen Beruf verwandeln möchten. Der Lehrgang spricht sowohl Hobbybastler als auch angehende Profis an, die ihre gestalterischen Fähigkeiten im Bereich Schmuckdesign weiterentwickeln möchten. Auch für bereits im Schmuck- oder Modegeschäft tätige Personen, die ihre Beratungskompetenz erweitern wollen, ist dieser Lehrgang ideal geeignet. Keine Vorkenntnisse im Schmuckdesign sind erforderlich, lediglich gestalterisches Interesse und die Bereitschaft, sich handwerkliches Wissen anzueignen, werden vorausgesetzt.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernlehrgangs Schmuckdesign und -herstellung eröffnen sich Ihnen vielfältige Karriereaussichten. Sie können Ihre eigene Schmuckmanufaktur gründen und Ihre einzigartigen Kreationen verkaufen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, in Schmuck- und Modegeschäften zu arbeiten und kompetent und stilsicher beratend tätig zu sein. Auch eine Anstellung in Schmuckwerkstätten, Goldschmieden oder bei Juwelieren ist denkbar. Darüber hinaus kann der Lehrgang als Teil des Vorpraktikums für den Bachelor-Studiengang „Edelstein und Schmuck“ anerkannt werden, was Ihnen weitere akademische Karrierewege eröffnet.

Der Fernlehrgang Schmuckdesign und -herstellung qualifiziert Sie für verschiedene Einsatzbereiche in der Schmuckbranche. Sie werden in der Lage sein, ein breites Spektrum an Schmuckstücken zu entwerfen und herzustellen, von klassisch-elegant bis hin zu modern und ausgefallen. Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören die Gestaltung von individuellen Schmuckstücken für private Kunden, die Entwicklung von Kollektionen für Schmuckgeschäfte, die Herstellung von Unikaten für Galerien oder die Teilnahme an Schmuckmessen und Märkten, um Ihre Kreationen einem breiten Publikum zu präsentieren. Mit Ihren erlernten Fähigkeiten und Kenntnissen sind Sie in der Schmuckbranche gut gerüstet, um Ihre Kreativität in die Welt hinaus zu tragen.

Interessierte am Fernlehrgang Schmuckdesign und -herstellung können auf unserer Webseite kostenlos und unverbindlich Infomaterial anfordern. Das Infomaterial gibt einen umfassenden Überblick über die Inhalte, die Dauer, die Kosten und die Karriereaussichten des Lehrgangs. Es informiert Sie über die Studienhefte, die Grundausstattung an Materialien und die Betreuung durch erfahrene Dozenten und Studienberater. Mit dem kostenlosen Infomaterial erhalten Sie alle wichtigen Informationen, um eine fundierte Entscheidung für Ihre Ausbildung im Schmuckdesign zu treffen. Fordern Sie das Infomaterial jetzt an und starten Sie Ihren Weg in die faszinierende Welt des Schmuckdesigns!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Fernlehrgang „Schmuckdesign und -herstellung“ richtet sich an kreative Menschen mit einer Leidenschaft für Schmuck. Egal ob Hobbybastler oder angehende Profis, der Lehrgang bietet eine fundierte Ausbildung für alle, die ihre gestalterischen Fähigkeiten im Bereich Schmuckdesign weiterentwickeln möchten. Auch für Personen, die bereits in Schmuck- oder Modegeschäften tätig sind und ihre Beratungskompetenz erweitern wollen, ist der Lehrgang ideal geeignet. Vorkenntnisse im Schmuckdesign sind nicht erforderlich, jedoch gestalterisches Interesse und die Bereitschaft, sich handwerkliches Wissen anzueignen.

Beginn & Dauer

Der Fernlehrgang „Schmuckdesign und -herstellung“ kann jederzeit begonnen werden, da es keine festen Starttermine gibt. Die reguläre Dauer des Lehrgangs beträgt 14 Monate, wobei ein wöchentlicher Lernaufwand von etwa 9 Stunden empfohlen wird. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einer kostenfreien Verlängerung um 6 Monate. Alternativ können Teilnehmer den Lehrgang auch schneller absolvieren und somit flexibel das Lerntempo an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Fernlehrgang „Schmuckdesign und -herstellung“ sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich. Die einzigen Voraussetzungen sind gestalterisches und künstlerisches Interesse sowie die Bereitschaft, sich handwerkliche Grundkenntnisse anzueignen. Der Lehrgang richtet sich an alle, die ihre Kreativität im Schmuckdesign entfalten und ihre eigene Schmuckmanufaktur gründen oder in der Schmuckbranche beruflich tätig sein möchten.

Kosten

Die Gesamtkosten des Fernlehrgangs „Schmuckdesign und -herstellung“ variieren je nach Anbieter. Bei einigen Instituten belaufen sich die Kosten auf 2.310 Euro, während andere Anbieter 2.590 Euro veranschlagen. Die Studiengebühren können als Einmalzahlung mit Preisnachlass oder in bequemen Raten beglichen werden. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs sind alle Studienmaterialien, die Grundausstattung an Materialien sowie die individuelle Betreuung durch Dozenten und Studienberater abgedeckt.

Probelektion

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Probelektion des Fernlehrgangs „Schmuckdesign und -herstellung“ anzufordern. Diese Probelektion bietet einen ersten Einblick in die Ausbildungsinhalte und ermöglicht es, das Lehrkonzept und den Aufbau des Lehrgangs kennenzulernen. Durch die Probelektion können Interessierte feststellen, ob der Lehrgang ihren Erwartungen und Bedürfnissen entspricht, bevor sie sich für eine verbindliche Anmeldung entscheiden.

Probestudium

Einige Anbieter des Fernlehrgangs bieten ein Probestudium an, bei dem Teilnehmer die ersten vier Wochen des Lehrgangs kostenlos und unverbindlich absolvieren können. Während dieser Zeit haben sie Zugriff auf alle Studienmaterialien und können die Betreuung durch Dozenten und Studienberater in Anspruch nehmen. Das Probestudium ermöglicht es, den Lehrgang ausführlich zu testen und zu prüfen, ob er den eigenen Erwartungen und Zielen entspricht, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird.

Abschluss

Nach erfolgreicher Absolvierung des Fernlehrgangs „Schmuckdesign und -herstellung“ erhalten Teilnehmer ein anerkanntes Zertifikat. Mit diesem Zertifikat sind sie für verschiedene Einsatzbereiche in der Schmuckbranche qualifiziert. Sie können ihre eigenen Schmuckstücke entwerfen und herstellen, in Schmuckgeschäften beratend tätig sein oder in Schmuckwerkstätten und Goldschmieden arbeiten. Das Zertifikat kann auch als Teil des Vorpraktikums für ein anschließendes Studium im Bereich „Edelstein und Schmuck“ anerkannt werden, was zusätzliche akademische Karrieremöglichkeiten eröffnet.

COVID-19

Trotz der Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie ist der Fernlehrgang „Schmuckdesign und -herstellung“ weiterhin uneingeschränkt verfügbar. Durch das flexible und individuelle Lernen im Fernstudium können Teilnehmer ihre Ausbildung bequem von zu Hause aus fortsetzen und ihre kreativen Ideen im Schmuckdesign verwirklichen. Die Fernlehrgangsinstitute stellen sicher, dass die Studienmaterialien und die Betreuung durch Dozenten und Studienberater weiterhin reibungslos zur Verfügung stehen, sodass Teilnehmer ihre Ausbildung auch in diesen besonderen Zeiten erfolgreich abschließen können.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
ILS Hochschule Logo
Gründungsjahr
seit 1977
Anzahl Fernschüler
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo
Gründungsjahr
seit 1989
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
hohe Bestehensquote
hohe Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Studiengemeinschaft Darmstadt Logo
Gründungsjahr
seit 1948
60.000 Fernschüler/Jahr
60.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gartengestaltung: Erschaffen Sie Ihre grüne Oase

Gartengestaltung: Erschaffen Sie Ihre grüne Oase

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einem perfekten Garten! Entdecken Sie den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ und lernen Sie, wie Sie Ihren Garten kreativ und professionell gestalten. Von der Planung bis zur Umsetzung – verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine Wohlfühloase.

mehr lesen