Gartengestaltung | schön angelegter kreativer Garten

Gartengestaltung: Der professionelle Weg zum schönen Garten

Gartengestaltung – ein Thema, das Naturverbundenheit, Kreativität und handwerkliches Geschick vereint. Egal ob blühende Blumenbeete, üppig grüne Rasenflächen oder duftende Kräuterbeete, ein Garten kann zu einem harmonischen Rückzugsort und einer persönlichen Wohlfühloase werden. Doch die Gestaltung eines Gartens erfordert mehr als nur eine spontane Anordnung von Pflanzen. Es ist ein künstlerisches Zusammenspiel von Ideen, botanischem Wissen und planerischem Geschick.

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung, das Institut für Lernsysteme und die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) bieten den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ an, der Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihren individuellen Traumgarten zu verwirklichen. Egal, ob Sie einen mediterranen Garten, einen Nutzgarten oder einen modernen Zen-Garten anlegen möchten, dieser Lehrgang vermittelt Ihnen das nötige Fachwissen und die praktischen Fähigkeiten, um Ihren Garten in ein grünes Paradies zu verwandeln.

In diesem Lehrgang lernen Sie nicht nur die Grundlagen des Gartenbaus, sondern auch die Kunst der gärtnerischen Planung. Angefangen bei den Vorbereitungsmaßnahmen, über die Auswahl der passenden Pflanzen bis hin zur richtigen Pflege vermittelt Ihnen der Fernlehrgang das Handwerkszeug eines professionellen Gärtnermeisters. Ob Neugestaltung oder Umgestaltung eines bestehenden Gartens, Sie werden in die Welt der Gartengestaltung eingeführt und können Ihr neu erworbenes Wissen gezielt einsetzen.

Tauchen Sie ein in die Welt der botanischen Vielfalt, erlernen Sie die Kunst der Gartengestaltung und verwandeln Sie Ihren Außenbereich in ein grünes Paradies. Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ ebnet Ihnen den Weg zu einem traumhaften Garten, der nicht nur Ihren eigenen Bedürfnissen entspricht, sondern auch Bewunderung bei Freunden und Familie hervorruft. Lassen Sie Ihrer Kreativität und Gestaltungsdrang freien Lauf und entdecken Sie die faszinierende Welt der Gartengestaltung.

Anforderungen & Voraussetzungen für die Gartengestaltung

Die Teilnahme am Fernlehrgang „Gartengestaltung“ erfordert keinerlei spezifische schulische oder fachliche Voraussetzungen. Dieser Lehrgang richtet sich an alle Natur- und Gartenliebhaber, die ihre grünen Träume in die Tat umsetzen möchten, unabhängig von ihrem bisherigen Bildungs- oder Berufshintergrund. Ob Hobbygärtner, Gartenenthusiasten oder berufliche Quereinsteiger – jeder kann an diesem Lehrgang teilnehmen und seine Leidenschaft für die Gartengestaltung weiterentwickeln.

Studienmaterial

Für die erfolgreiche Teilnahme am Fernlehrgang „Gartengestaltung“ erhalten die Studierenden umfassendes und gut strukturiertes Studienmaterial. Es umfasst insgesamt 12 Studienhefte, die alle relevanten Themenbereiche der Gartengestaltung abdecken. Die Studienhefte bieten eine ausführliche Einführung in die Grundlagen des Gartenbaus, vermitteln Kenntnisse über Pflanzenauswahl und Pflege sowie gärtnerische Planungstechniken. Die Studierenden erhalten somit alle erforderlichen Informationen, um erfolgreich in die Welt der Gartengestaltung einzutauchen.

Studienabschluss

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Studieninhalte und Absolvierung der Prüfungsleistungen wird den Absolventen ein Abschlusszeugnis ausgestellt. Dieses Zeugnis bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme und das Bestehen des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“. Es dient als offizieller Nachweis für die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Gartengestaltung.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Abschlusszeugnis auf Wunsch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache zu erhalten. Dies eröffnet den Absolventen internationale Perspektiven und die Anerkennung ihrer Qualifikationen auch über die Landesgrenzen hinaus.

Die flexiblen Teilnahmevoraussetzungen, das umfangreiche Studienmaterial und die internationale Anerkennung des Abschlusses machen den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ zu einer idealen Möglichkeit, die Leidenschaft für Gärten in eine erfüllende und möglicherweise berufliche Zukunft zu verwandeln.

Ausbildungsinhalte der Gartengestaltung

Die Kunst der Gartengestaltung ist ein faszinierendes Zusammenspiel von Kreativität, Wissen und handwerklichem Geschick. Von der harmonischen Anordnung von Pflanzen bis zur sorgfältigen Gestaltung von Wegen, Teichen und Terrassen – Gartengestaltung ist eine umfassende Disziplin, die sich auf verschiedenste Bereiche erstreckt. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die vielfältigen Ausbildungsinhalte, die angehende Gartengestalterinnen und -gestalter auf ihrem Weg in diese kreative und naturverbundene Branche kennenlernen.

Gartenkunst
In diesem Abschnitt der Ausbildung zur Gartengestaltung tauchen die Studierenden in die faszinierende Welt der Gartenkunst ein. Hier lernen sie die historische Entwicklung der Gartengestaltung kennen und erhalten Einblicke in verschiedene Gestaltungsstile wie den englischen Landschaftsgarten, den französischen Barockgarten oder den japanischen Zen-Garten. Die Studierenden erfahren, wie sie durch geschicktes Arrangement von Pflanzen, Steinen, Wasser und anderen gestalterischen Elementen harmonische und ästhetische Gärten schaffen können.
Botanik
Die Botanik bildet einen zentralen Bestandteil der Gartengestaltungsausbildung. Hier erwerben die Teilnehmenden umfangreiches Wissen über die Vielfalt der Pflanzenwelt. Sie lernen die botanischen Grundlagen und die Anatomie von Pflanzen kennen. Dabei werden verschiedene Pflanzenarten und ihre Eigenschaften untersucht, um ein Verständnis für deren Bedürfnisse und Wachstumsprozesse zu entwickeln. Das erlernte Wissen ist essentiell, um die passenden Pflanzen für die individuelle Gartengestaltung auszuwählen und diese erfolgreich zu pflegen.
Pflanzenkunde
Die Pflanzenkunde vertieft das botanische Wissen und fokussiert sich auf die Besonderheiten einzelner Pflanzenarten. Die Studierenden lernen verschiedene Pflanzengruppen wie Stauden, Gehölze, Zierpflanzen und Nutzpflanzen kennen. Dabei werden sie mit den spezifischen Bedürfnissen und Ansprüchen jeder Pflanzenart vertraut gemacht. Dies ermöglicht es den angehenden Gartengestaltern, Pflanzen gezielt auszuwählen und harmonische Pflanzarrangements zu gestalten.
Bodenkunde, Pflanzenernährung und Klimafaktoren
Ein fundiertes Verständnis von Bodenkunde, Pflanzenernährung und Klimafaktoren ist für die erfolgreiche Gartengestaltung unerlässlich. In diesem Abschnitt der Ausbildung lernen die Teilnehmenden, verschiedene Bodentypen zu erkennen und deren Eigenschaften zu analysieren. Sie erfahren, wie sie den Boden optimal für das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen vorbereiten können. Zudem werden die Auswirkungen von Klimafaktoren auf die Gartengestaltung untersucht, um den Garten an die regionalen Gegebenheiten anzupassen.
Pflanzenschutz
Der Pflanzenschutz ist ein wichtiger Aspekt der Gartengestaltung, um die Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen. Die Studierenden lernen verschiedene Schädlinge und Krankheitserreger zu identifizieren und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Pflanzen zu gewährleisten. Dabei steht der ökologische Ansatz im Vordergrund, um umweltverträgliche Lösungen zu finden.
Objektplanung
Die Objektplanung vermittelt den Studierenden das notwendige Wissen, um die individuelle Gestaltung eines Gartens zu planen und umzusetzen. Dabei werden verschiedene gestalterische Elemente wie Terrassen, Sitzplätze, Beete und Rasenflächen in die Planung integriert. Die Studierenden lernen, Maße zu nehmen, Skizzen und Pläne anzufertigen und einen realistischen Zeitplan zu erstellen, um die Gartenideen erfolgreich umzusetzen.
Platz- und Wegebau
Im Abschnitt Platz- und Wegebau werden die Studierenden mit verschiedenen Baumaterialien und Techniken vertraut gemacht, um Wege, Pfade und Terrassen professionell zu gestalten. Dabei erlernen sie die fachgerechte Anlage von Wegen und das Verlegen von Pflastersteinen, um funktionale und ästhetische Flächen zu schaffen.
Mauer- und Treppenbau
Die Gestaltung von Mauern und Treppen ist ein wichtiger Bestandteil der Gartengestaltung. Hier lernen die Studierenden die verschiedenen Bauweisen und Materialien kennen, um stabilen und ästhetischen Mauerwerk und Treppen zu erschaffen, die den Garten perfekt in Szene setzen.
Teich- und Bachbau
Die Anlage von Teichen und Bächen bringt ein weiteres Element der Natur in den Garten und fördert die Biodiversität. Die Studierenden lernen, wie man Teiche und Bachläufe fachgerecht anlegt, eine natürliche Wasserökologie schafft und Wasserpflanzen richtig pflegt.
Kulturmaßnahmen und Schnitt von Ziergehölzen
Der richtige Schnitt von Ziergehölzen ist entscheidend für deren gesundes Wachstum und eine ansprechende Optik. Die angehenden Gartengestalterinnen und -gestalter erlernen die verschiedenen Schnitttechniken und den richtigen Zeitpunkt für Kulturmaßnahmen, um eine vielfältige und blühende Gartenlandschaft zu gestalten.
Flächenbegrünung
Die Flächenbegrünung beschäftigt sich mit der Anlage von Rasenflächen, Begrünung von Freiflächen und der Pflege von Grünanlagen. Die Studierenden lernen, wie sie Rasenflächen anlegen, Rasenmähen, düngen und bewässern, um grüne und gepflegte Flächen zu schaffen.
Nutzgarten
Im Abschnitt Nutzgarten erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse über den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern. Sie lernen die Auswahl der geeigneten Sorten, den richtigen Anbau und die Pflege der Nutzpflanzen. So können sie ihren eigenen Selbstversorgergarten planen und erfolgreich bewirtschaften.
Die umfangreiche Ausbildung zur Gartengestaltung vermittelt den Studierenden ein breites Spektrum an Fachkenntnissen und Fähigkeiten, um Gärten in grüne Paradiese zu verwandeln. Von der Gartenkunst über die Botanik bis hin zur Anlage von Teichen und dem Anbau von Nutzpflanzen – diese Ausbildung bietet alles, was angehende Gartengestalterinnen und -gestalter benötigen, um ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen und andere Menschen mit ihrer kreativen und naturverbundenen Arbeit zu begeistern.

Lernaufwand und Dauer der Gartengestaltung

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ ermöglicht den Teilnehmenden einen flexiblen Einstieg in ihre Ausbildung. Ein fester Starttermin ist nicht erforderlich, denn der Lehrgang beginnt jederzeit. Interessierte können sich anmelden, sobald sie bereit sind, in die faszinierende Welt der Gartengestaltung einzutauchen.

Lehrgangsdauer

Die Dauer des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“ beträgt in der Regel 12 Monate. Während dieser Zeit erarbeiten die Studierenden die umfangreichen Ausbildungsinhalte in ihrem individuellen Lerntempo. Bei einem durchschnittlichen Zeitaufwand von etwa 4 bis 6 Stunden pro Woche haben die Teilnehmenden ausreichend Zeit, sich intensiv mit den Themen der Gartengestaltung auseinanderzusetzen und die erworbenen Kenntnisse praktisch umzusetzen.

Kostenfreie Verlängerung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung bietet ihren Studierenden eine kostenfreie Verlängerung der Lehrgangsdauer um 6 Monate an. So haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihren Lernfortschritt flexibel anzupassen und den Lehrgang ohne Zeitdruck abzuschließen. Dies kann besonders dann von Vorteil sein, wenn unvorhergesehene Ereignisse den Lernprozess beeinflussen oder wenn Studierende zusätzliche Zeit für die Vertiefung von spezifischen Themen benötigen.

Schneller zum Abschluss

Wer sich besonders intensiv mit den Inhalten der Gartengestaltung auseinandersetzen möchte oder zeitlich flexibel ist, kann den Lehrgang auch schneller absolvieren. Die Studierenden haben die Möglichkeit, den Studienplan individuell anzupassen und somit das Lerntempo zu erhöhen. Dabei bleibt die Gesamtstudiengebühr unverändert, sodass die Teilnehmenden von dieser flexiblen Option profitieren können.

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ bietet eine maßgeschneiderte Lernumgebung, die es den Studierenden ermöglicht, die Ausbildung perfekt an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Egal, ob sie den Lehrgang in der regulären Dauer absolvieren möchten oder ob sie den Lernprozess beschleunigen oder verlangsamen wollen – diese flexible Gestaltung des Lernaufwands ermöglicht es den Teilnehmenden, ihre Begeisterung und Leidenschaft für die Gartengestaltung optimal auszuleben.

Kosten der Fernlehrgänge Gartengestaltung

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ beim Institut für Lernsysteme (ILS) und der Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) bietet eine erstklassige Ausbildung in diesem spannenden Bereich. Die Gesamtstudiengebühr für diesen Lehrgang beträgt 1.908 Euro. Mit diesem Betrag erhalten die Teilnehmenden hochwertiges Studienmaterial, persönliche Betreuung durch erfahrene Studienleiter und einen umfassenden Zugang zu den Lernplattformen.

Die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) bietet ebenfalls den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ an. Die Gesamtkosten für diese Ausbildung belaufen sich auf 1.992 Euro. Mit dieser Investition erhalten die Studierenden ein umfangreiches Studienpaket, das alle notwendigen Lernmaterialien, Betreuung durch qualifizierte Studienleiter und Zugang zu den Online-Lernplattformen beinhaltet.

Leistungen im Überblick

Unabhängig von der gewählten Fernakademie beinhaltet die Gesamtstudiengebühr der Gartengestaltungsausbildung umfassende Leistungen. Die Studierenden erhalten hochwertiges Studienmaterial, das praxisnah und leicht verständlich die Inhalte der Gartengestaltung vermittelt. Zudem stehen erfahrene Studienleiter den Teilnehmenden während des gesamten Lehrgangs als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Sie unterstützen bei Fragen und geben wertvolle Tipps für den Lernprozess.

Darüber hinaus haben die Studierenden Zugang zu modernen Online-Lernplattformen. Dort können sie digitale Lernmaterialien nutzen, sich mit anderen Studierenden austauschen und Lernfortschritte verfolgen. Die flexiblen Lernmöglichkeiten ermöglichen es den Teilnehmenden, die Gartengestaltungsausbildung in ihr individuelles Zeitmanagement einzubauen.

Investition in die grüne Leidenschaft

Die Gesamtstudiengebühr für die Fernlehrgänge „Gartengestaltung“ mag auf den ersten Blick eine Investition sein, aber sie bietet eine wertvolle Chance, die eigene Leidenschaft für Gärten und Natur in einen erfüllenden Beruf oder ein bereicherndes Hobby umzuwandeln. Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten ermöglichen es den Absolventinnen und Absolventen, ihre grünen Träume Wirklichkeit werden zu lassen und individuelle Gartenoasen zu schaffen, die Freude und Entspannung bringen.

Mit der professionellen Ausbildung in der Gartengestaltung eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, sei es die Tätigkeit als selbstständige/r Gärtner/in, die Arbeit in Gartencentern oder die Gestaltung privater und öffentlicher Grünflächen. Die Kosten des Fernlehrgangs sind somit eine lohnenswerte Investition in eine grüne Zukunft.

Zielgruppe des Fernlehrgangs Gartengestaltung

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ richtet sich an alle Gartenliebhaber und Naturfreunde, die ihre Leidenschaft für Gärten in die Praxis umsetzen möchten. Eine spezifische Vorbildung im Bereich Gartenbau ist für diesen Lehrgang nicht erforderlich, sodass er sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Gartenbesitzer eignet. Wenn Sie Ihren eigenen Traumgarten gestalten möchten oder wertvolle Anregungen für die Optimierung Ihres Gartens suchen, ist dieser Lehrgang die ideale Wahl.

Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“ eröffnet vielfältige Karrieremöglichkeiten in der grünen Branche. Absolventinnen und Absolventen können sich als selbstständige/r Gärtner/in verwirklichen und individuelle Gartenkonzepte für ihre Kunden umsetzen. Auch in Gartencentern oder Baumschulen finden Absolventen interessante berufliche Perspektiven. Hier können sie anspruchsvolle beratende Aufgaben übernehmen und Kunden bei der Auswahl und Gestaltung ihrer Gärten unterstützen.

Die Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“ sind breit gefächert. Absolventinnen und Absolventen können private Gärten gestalten und pflegen oder öffentliche Grünflächen verschönern. Sie können sich auf die Anlage von Ziergärten, Nutzgärten oder spezialisierte Themengärten wie Feng-Shui-Gärten oder barrierefreie Gärten spezialisieren. Zudem haben sie die Möglichkeit, Teiche, Bachläufe und andere Wasseranlagen zu planen und anzulegen.
Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ bietet somit eine vielseitige Ausbildung, die die Teilnehmenden für eine erfolgreiche und erfüllende Karriere in der grünen Branche vorbereitet. Ganz gleich, ob sie ihren eigenen Traumgarten erschaffen oder als professionelle/r Gartengestalter/in in der Branche durchstarten möchten – dieser Lehrgang vermittelt das notwendige Wissen und die praktischen Fähigkeiten, um die grünen Träume wahr werden zu lassen.

Kostenloses Infomaterial zum Fernstudium Gartengestaltung

Sie interessieren sich für den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ und möchten mehr über die Inhalte, die Dauer und die Kosten erfahren? Kein Problem! Auf unserer Webseite bieten wir kostenloses und unverbindliches Infomaterial an, das Ihnen alle wichtigen Informationen zum Lehrgang liefert. Fordern Sie noch heute Ihr persönliches Studienführer an und erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Ausbildung zur Gartengestaltung. Erfahren Sie, welche Themen behandelt werden, wie der Studienverlauf gestaltet ist und welche Karrieremöglichkeiten sich Ihnen nach Abschluss des Lehrgangs bieten. Mit dem kostenlosen Infomaterial können Sie sich umfassend informieren und herausfinden, ob der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ der richtige Weg für Ihre grünen Träume ist.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ richtet sich an Gartenliebhaber, Naturfreunde und alle, die ihre Leidenschaft für Gärten in die Tat umsetzen möchten. Der Lehrgang eignet sich sowohl für Einsteiger ohne Vorkenntnisse im Gartenbau als auch für erfahrene Gartenbesitzer, die ihren grünen Bereich optimieren möchten. Auch für Personen, die beruflich im Gartenbereich tätig sind und ihr Wissen erweitern wollen, bietet der Lehrgang wertvolle Anregungen und neue Perspektiven.

Beginn & Dauer

Der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ ist jederzeit beginnbar und dauert in der Regel 12 Monate. Die Studierenden können das Lerntempo individuell anpassen und haben einen geschätzten Zeitaufwand von 4 bis 6 Stunden pro Woche. Eine kostenfreie Verlängerung um 6 Monate ist möglich, um den Lernfortschritt flexibel anzupassen.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Fernlehrgang „Gartengestaltung“ sind keine spezifischen schulischen oder fachlichen Voraussetzungen erforderlich. Jeder Gartenliebhaber kann am Lehrgang teilnehmen, unabhängig von seinem bisherigen Bildungs- oder Berufshintergrund. Der Lehrgang richtet sich an alle, die ihre Leidenschaft für Gärten in die Praxis umsetzen möchten.

Kosten

Die Gesamtstudiengebühr für den Fernlehrgang „Gartengestaltung“ beträgt bei den angegebenen Instituten 1.908 Euro und 1.992 Euro. Diese Investition ermöglicht den Studierenden hochwertiges Studienmaterial, persönliche Betreuung durch erfahrene Studienleiter und Zugang zu den Online-Lernplattformen.

Probelektion

Interessierte können eine kostenfreie und unverbindliche Probelektion des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“ anfordern. Dadurch erhalten sie einen Einblick in die Ausbildungsinhalte und können sich von der Qualität des Studienmaterials überzeugen. Die Probelektion bietet eine hervorragende Möglichkeit, den Lehrgang kennenzulernen und eine fundierte Entscheidung für die Teilnahme zu treffen.

Probestudium

Die Studienzeit kann kostenfrei um 4 Wochen verlängert werden, falls die Teilnehmenden mehr Zeit benötigen, um den Lehrgang auszuprobieren. So können sie sich in Ruhe mit den Inhalten beschäftigen und entscheiden, ob der Fernlehrgang „Gartengestaltung“ ihren Erwartungen entspricht.

Abschluss

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Studieninhalte erhalten die Absolventinnen und Absolventen ein Abschlusszeugnis, das ihre Teilnahme und den erfolgreichen Abschluss des Fernlehrgangs „Gartengestaltung“ bescheinigt.

COVID-19

Das Fernstudium ermöglicht den Studierenden eine flexible und ortsunabhängige Ausbildung, die sich auch während der Covid-Pandemie problemlos umsetzen lässt. Die Studierenden können ihre Lernzeiten individuell gestalten und das Studienmaterial online nutzen, was zusätzliche Sicherheit bietet.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
ILS Hochschule Logo
Gründungsjahr
seit 1977
Anzahl Fernschüler
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo
Gründungsjahr
seit 1989
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
hohe Bestehensquote
hohe Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Studiengemeinschaft Darmstadt Logo
Gründungsjahr
seit 1948
60.000 Fernschüler/Jahr
60.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren