Realschulabschluss per Fernstudium

Fernlehrgang Realschulabschluss – Jetzt online lernen

Der Realschulabschluss gilt als wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Karriere und ist heutzutage eine begehrte Voraussetzung für viele Berufe. Mit einem Realschulabschluss eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten in der Berufswelt und im öffentlichen Dienst. Zudem verbessert er die Chancen auf eine schnellere Karriere und ein höheres Einkommen. Aber auch im Alltag macht sich der Abschluss bemerkbar: eine bessere Allgemeinbildung ermöglicht ein souveränes Auftreten und eine kompetente Mitreden in verschiedenen Situationen.

Um den Realschulabschluss zu erwerben, bieten das Institut für Lernsysteme, Fernakademie für Erwachsenenbildung und die Studiengemeinschaft Darmstadt entsprechende Lehrgänge an. Je nach Vorbildung gibt es unterschiedliche Varianten des Lehrgangs. Der Kompakt-Kurs ist geeignet für Personen, die bereits einen Hauptschulabschluss besitzen und zügig den Realschulabschluss erwerben möchten. Für Personen ohne Hauptschulabschluss gibt es den Kombi-Kurs, bei dem zunächst der Hauptschulabschluss und danach der Realschulabschluss in einem Kurs erworben werden kann. Dabei handelt es sich um zwei vollwertige Abschlüsse, die in kürzerer Zeit als bei getrennter Buchung erreicht werden können.

In diesem Artikel werden wir uns mit dem Thema „Realschulabschluss“ genauer beschäftigen, seine Bedeutung in der heutigen Zeit erörtern und die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, wie man den Abschluss erreichen kann.

Anforderungen und Voraussetzungen

Anforderungen und Voraussetzungen zum Erwerb eines Realschulabschlusses können je nach Lehrgang variieren. Es ist jedoch in der Regel wichtig, bestimmte Kriterien zu erfüllen, um erfolgreich an einem solchen Kurs teilnehmen zu können.

Für den Lehrgang zum Erwerb des Realschulabschlusses ist in der Regel ein Hauptschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss erforderlich. Beispiele hierfür sind der Abschluss einer Berufsschule oder die Versetzung in die 10. Klasse einer weiterführenden allgemeinbildenden Schule. Auch eine gewisse Affinität zum Umgang mit Technik ist von Vorteil, da der Kurs meist über den sgd-OnlineCampus stattfindet. Hierfür benötigen Sie einen Standard-Multimedia-PC sowie eine aktive Internetverbindung mit aktuellem Browser. Für die Teilnahme an Webinaren ist ein Headset mit Mikrofon oder auch eine Webcam erforderlich. Des Weiteren sollte eine Abspielmöglichkeit für MP3/MP4-Dateien vorhanden sein, um mündliche Einsendeaufgaben einreichen zu können.

Für den Lehrgang zum Erwerb des Realschulabschlusses inklusive Hauptschulabschluss sind in der Regel keine besonderen Kenntnisse erforderlich, da dieser Lehrgang leicht verständlich aufgebaut ist. Auch hier ist jedoch eine Affinität zum Umgang mit Technik erforderlich, da der Kurs ebenfalls über den sgd-OnlineCampus stattfindet. Die technischen Voraussetzungen sind hier identisch mit denen des Lehrgangs zum Erwerb des Realschulabschlusses.

Insgesamt ist es also wichtig, dass Sie sich vor Beginn des Lehrgangs über die Anforderungen und Voraussetzungen informieren, um sicherzustellen, dass Sie alle Kriterien erfüllen und somit erfolgreich an dem Kurs teilnehmen können.

Der Realschulabschluss – Ausbildungsinhalte im Überblick

Als wichtiger Meilenstein in der schulischen Laufbahn stellt der Realschulabschluss eine zentrale Qualifikation dar, die den Einstieg in eine berufliche Ausbildung oder in weiterführende Bildungswege ermöglicht. Doch welche Lerninhalte sind mit dem Realschulabschluss verbunden?

Lernstoffübersicht
Der Realschulabschluss umfasst sowohl Haupt- als auch Nebenfächer. Zu den Hauptfächern zählen Deutsch, Mathematik und Englisch, während die Nebenfächer Geschichte, Politik und Wirtschaft, Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik umfassen. Die Lerninhalte werden in den Haupt- und Nebenfächern in Form von Unterrichtseinheiten vermittelt, die über einen Zeitraum von drei Jahren erarbeitet werden.
Hauptfächer
Deutsch: Wörter, Sätze, Satzzeichen, Rechtschreibung, mündliche und schriftliche Kommunikation sowie die Fähigkeit, literarische und sachtextliche Texte zu untersuchen und zu verstehen, sind wichtige Bestandteile des Deutschunterrichts.

Mathematik: Der Mathematikunterricht beinhaltet neben der Einführung in das Fachgebiet auch Geometrie, Schluss- und Verhältnisrechnung, Prozent-, Promille- und Zinsrechnung, Mengenlehre, Relationen und Funktionen, Reelle Zahlen, quadratische Gleichungen und Funktionen sowie Trigonometrie.

Englisch: Der Englischunterricht vermittelt grundlegende Kenntnisse der Sprache und schult die Aussprache sowie das Verständnis und die Wiedergabe mittelschwerer Texte. Landeskundliche Texte und Themen aus dem kulturellen Leben, der Arbeits- und Alltagswelt runden das Angebot ab.

Nebenfächer
Geschichte: Inhaltliche Schwerpunkte des Geschichtsunterrichts sind die Frühzeit des Menschen, die Antike, das Mittelalter, die Französische Revolution, die Industrialisierung und die soziale Frage, der Imperialismus und der Erste Weltkrieg, die Weimarer Republik, der Nationalsozialismus sowie die Deutsche Nachkriegsentwicklung.

Politik und Wirtschaft: Im Fachbereich Politik und Wirtschaft werden Themen wie die politische Ordnung in Deutschland, Familie und Gesellschaft sowie Probleme der Weltpolitik behandelt.

Erdkunde: Der Erdkundeunterricht vermittelt Kenntnisse über Landschaften in Deutschland und Europa, Bodenschätze und Industrie sowie das Leben in Stadt und Land. Auch Wetter und Klima werden thematisiert.

Biologie: Pflanzen und Tiere, der Mensch sowie Ökosysteme und Vererbungs- und Verhaltenslehre sind Inhalte des Biologieunterrichts.

Chemie: In den Chemieunterricht fallen sowohl allgemeine und anorganische als auch organische Chemie.

Physik: Im Physikunterricht werden Inhalte aus den Bereichen Mechanik, Akustik, Optik, Wärmelehre, Magnetismus, Elektrizität, Atom- und Kernphysik vermittelt.

Lernaufwand und Dauer für den Realschulabschluss

Der Realschulabschluss ist ein wichtiger Meilenstein im Bildungsweg eines Schülers. Um diesen Abschluss zu erreichen, müssen Schülerinnen und Schüler eine gewisse Anzahl an Fächern bestehen und ihre Leistungen in den Haupt- und Nebenfächern verbessern. Aber wie viel Zeit und Aufwand müssen sie dafür investieren?

Dauer und Betreuungsdauer

Die Dauer für den Realschulabschluss beträgt in der Regel 24 Monate, in denen Schülerinnen und Schüler ca. 12 Stunden pro Woche lernen müssen. Bei einer Teilnahme am Fernunterricht können sie den Lehrstoff jedoch auch in ihrem eigenen Tempo durchgehen. Die Betreuungsdauer, die die Schule für die Schülerinnen und Schüler bereithält, beträgt 45 Monate, was bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der 24-monatigen Lernzeit noch weitere 21 Monate Zugang zur Betreuung und Unterstützung durch ihre Lehrer haben.

Lernaufwand für den Realschulabschluss inkl. Hauptschulabschluss

Wenn Schülerinnen und Schüler einen Realschulabschluss inklusive Hauptschulabschluss erwerben möchten, müssen sie ca. 14 Stunden pro Woche für einen Zeitraum von 30 Monaten lernen. Dieser Abschluss bietet den Schülerinnen und Schülern ein breiteres Spektrum an Karrieremöglichkeiten und damit auch eine bessere Vorbereitung auf das Berufsleben. Die Betreuungsdauer für den Realschulabschluss inklusive Hauptschulabschluss beträgt 48 Monate, was bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der 30-monatigen Lernzeit noch weitere 18 Monate Zugang zur Betreuung und Unterstützung durch ihre Lehrer haben.

Fazit

Der Realschulabschluss erfordert einen gewissen Zeitaufwand und eine disziplinierte Lernhaltung, um erfolgreich zu sein. Die Dauer und der Lernaufwand hängen von dem Abschluss ab, den die Schülerinnen und Schüler erreichen möchten. Allerdings bieten sowohl der Realschulabschluss als auch der Realschulabschluss inklusive Hauptschulabschluss gute Karrieremöglichkeiten und einen solide Grundlage für die weitere Bildung und das Berufsleben.

Realschulabschluss per Fernlehrgang – Kosten im Überblick

Der Realschulabschluss ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere, denn er eröffnet zahlreiche berufliche Perspektiven. Wenn du aus zeitlichen Gründen keinen klassischen Schulbesuch in Betracht ziehst, ist ein Fernlehrgang eine hervorragende Alternative. Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass ein solches Bildungsangebot auch mit Kosten verbunden ist. Im Folgenden erfährst du alles Wichtige zu den Kosten des Fernlehrgangs Realschulabschluss.

Gesamtkosten Realschulabschluss

Die Gesamtkosten für den Fernlehrgang Realschulabschluss belaufen sich auf 3.816 Euro. Dieser Betrag beinhaltet alle Leistungen, die du benötigst, um erfolgreich dein Ziel zu erreichen. Darunter fallen beispielsweise das Unterrichtsmaterial, die Prüfungsgebühren sowie die Betreuung durch erfahrene Tutoren.

Gesamtkosten Realschulabschluss inkl. Hauptschulabschluss

Wenn du noch keinen Hauptschulabschluss besitzt, kannst du auch eine Kombination aus Hauptschulabschluss und Realschulabschluss absolvieren. Die Gesamtkosten für diesen Lehrgang belaufen sich auf 4.770 Euro. Hierbei ist zu beachten, dass der Hauptschulabschluss zuerst erworben werden muss, bevor du mit dem Realschulabschluss beginnen kannst.

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Kosten für den Fernlehrgang Realschulabschluss können auf den ersten Blick hoch erscheinen. Allerdings gibt es zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten, die dir dabei helfen können, dein Ziel zu erreichen. Zum Beispiel kannst du Bildungsgutscheine beantragen oder dich über staatliche Förderungen informieren. Auch Ratenzahlungen oder ein Bildungskredit können eine Option für dich sein.

Welche Karriereaussichten und Einsatzbereiche habe ich?

Mit einem Realschulabschluss eröffnen sich viele Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Branchen und Berufsfeldern. Sie haben beispielsweise die Chance auf eine Ausbildung in kaufmännischen Berufen wie Industriekaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau oder Versicherungskaufmann/-frau. Auch in der IT-Branche gibt es viele Ausbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Fachinformatiker/-in oder IT-Systemelektroniker/-in. Ein weiteres Berufsfeld sind die Gesundheits- und Pflegeberufe, hierfür benötigen Sie oft einen mittleren Schulabschluss. Mit dem Realschulabschluss können Sie auch eine Karriere im öffentlichen Dienst starten, zum Beispiel bei der Polizei oder in der Verwaltung.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?

Der Fernlehrgang zum Realschulabschluss richtet sich an alle, die entweder noch keinen Realschulabschluss besitzen oder ihren Abschluss verbessern möchten. Auch Berufstätige, die ihre Karrierechancen verbessern wollen, können von dem Kurs profitieren. Der Lehrgang ist insbesondere für Menschen geeignet, die aufgrund von zeitlichen oder örtlichen Einschränkungen nicht an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können. Durch die flexible Gestaltung des Fernlehrgangs können Sie jederzeit und überall lernen, ohne auf eine feste Kursstruktur oder -dauer angewiesen zu sein.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich kostenlos und unverbindlich über den Fernlehrgang zum Realschulabschluss zu informieren. Hierzu bieten die Fernlehrgangsinstitute auf ihren Webseiten ein kostenloses Infomaterial oder einen Studienführer an. In diesem können Sie sich detailliert über den Ablauf des Lehrgangs, die Inhalte sowie die Kosten informieren. Das Infomaterial ist eine gute Möglichkeit, um sich einen Überblick über den Lehrgang zu verschaffen und zu entscheiden, ob dieser für Sie geeignet ist. Sie können es einfach online anfordern oder per Post zuschicken lassen.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Fernlehrgang zum Realschulabschluss richtet sich an alle, die ihren Abschluss nachholen möchten. Insbesondere Personen, die beruflich vorankommen wollen oder eine weiterführende Schule besuchen möchten, profitieren von diesem Kurs.

Beginn & Dauer

Die Teilnahme am Fernlehrgang zum Realschulabschluss ist jederzeit möglich. Die Dauer des Lehrgangs beträgt in der Regel 24 bis 30 Monate, je nachdem, ob man den Hauptschulabschluss bereits hat.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Fernlehrgang zum Realschulabschluss benötigt man in der Regel einen Hauptschulabschluss. Alternativ kann auch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Zugangsvoraussetzung dienen.

Kosten

Die Gesamtkosten für den Fernlehrgang zum Realschulabschluss belaufen sich auf ca. 3.816 Euro für den reinen Realschulabschluss und ca. 4.770 Euro für den Realschulabschluss inklusive Hauptschulabschluss.

Probelektion

Interessierte können eine kostenlose Probelektion erhalten, um sich von der Qualität des Fernlehrgangs zum Realschulabschluss zu überzeugen. Die Probelektion umfasst einen ausgewählten Studienbrief sowie ein Begleitmaterial.

Probestudium

Um den Fernlehrgang zum Realschulabschluss ausführlich testen zu können, bietet sich ein kostenloses Probestudium an. Interessierte können dabei für vier Wochen kostenfrei am Fernlehrgang teilnehmen und sich von der Qualität überzeugen.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrgangs zum Realschulabschluss erhält man das offiziell anerkannte Abschlusszeugnis der Mittleren Reife.

COVID-19

Die Teilnahme am Fernlehrgang zum Realschulabschluss ist auch während der Covid-Pandemie problemlos möglich. Da der Kurs vollständig online stattfindet, sind die Teilnehmer nicht auf den Besuch von Präsenzveranstaltungen angewiesen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
ILS Hochschule Logo
Gründungsjahr
seit 1977
Anzahl Fernschüler
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo
Gründungsjahr
seit 1989
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
hohe Bestehensquote
hohe Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Studiengemeinschaft Darmstadt Logo
Gründungsjahr
seit 1948
60.000 Fernschüler/Jahr
60.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren