Altenbetreuung - Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI | Rückblick auf ältere Menschen im Rollstuhl und Betreuungshelfer

Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI: Praxisorientierte Berufsausbildung zur Unterstützung und Betreuung

In der heutigen Gesellschaft nimmt die Betreuung älterer Menschen einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Die steigende Lebenserwartung führt dazu, dass immer mehr Menschen im Alter auf professionelle Unterstützung angewiesen sind. Hier kommt die Altenbetreuung und insbesondere die Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI ins Spiel. Dieser Lehrgang, angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS), der Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) und der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd), bereitet angehende Betreuungskräfte auf eine praxisorientierte Berufsausbildung vor, die das Wohlbefinden und die Lebensqualität älterer Menschen maßgeblich verbessern kann.

Im Pflegealltag bleibt oft wenig Zeit für die individuelle und ganzheitliche Betreuung der Senioren, was sich negativ auf deren Lebensqualität auswirken kann. Doch ausgebildete Betreuungskräfte, die im Rahmen der §§ 43b, 53b SGB XI arbeiten, können hier einen bedeutenden Beitrag leisten. Sie bieten geeignete Beschäftigungsangebote, aktivieren Sinnes- und Gedächtnisleistungen, schenken Zeit für Gespräche und schaffen seelischen Halt sowie Orientierung.

Der Lehrgang vermittelt nicht nur ein tiefgreifendes Verständnis für die psychologischen Aspekte des Alterns, sondern auch den professionellen Umgang mit Demenz und anderen psychischen Erkrankungen im Alter. Als Betreuungskraft werden Sie eng mit dem Pflegeteam zusammenarbeiten, weshalb Sie eine praxisorientierte Einführung in grundlegende Pflegetechniken erhalten. Dabei sind auch Themen wie Ernährung und Krankheit von großer Bedeutung.

Die Ausbildung „gemäß §§ 43b, 53b SGB XI“ basiert auf dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz und ermöglicht die Einstellung zusätzlicher Betreuungskräfte in Pflegeheimen. Ihr Ziel ist es, das Wohlbefinden, den physischen Zustand und die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv zu beeinflussen und somit die Arbeit der pflegenden Kollegen effektiv zu unterstützen und zu ergänzen. Die Altenbetreuung und die Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI sind Berufsfelder, die nicht nur gefragt, sondern auch erfüllend sind, da sie einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität älterer Menschen leisten.

Anforderungen und Voraussetzungen für die Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI

Die Ausbildung zur Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI bietet eine wertvolle Chance, in einem anspruchsvollen Berufsfeld der Pflege tätig zu werden. Eine der besonderen Attraktivitäten dieses Berufes liegt in den vergleichsweise niedrigen Eintrittsbarrieren und den offenen Zugangsmöglichkeiten. Hier erfahren Sie mehr über die Anforderungen und Voraussetzungen für diese Ausbildung.

Teilnahmevoraussetzungen

Eine der größten Stärken dieser Ausbildung ist ihre Zugänglichkeit. Es gibt keine spezifischen schulischen oder beruflichen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Das bedeutet, dass sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Pflegekräfte diese Qualifikation anstreben können. Es öffnet die Türen für Menschen, die ihre Berufslaufbahn ändern möchten, sowie für diejenigen, die bereits in der Pflegebranche arbeiten und ihre Fähigkeiten erweitern möchten.

Ein offenes Herz, Empathie und die Bereitschaft, sich um ältere Menschen zu kümmern, sind jedoch unerlässlich. Die Arbeit als Betreuungskraft erfordert ein hohes Maß an Geduld, Verständnis und Mitgefühl. Es ist wichtig, eine positive Einstellung gegenüber der älteren Generation zu haben und sich ihrer Bedürfnisse bewusst zu sein.

Da die Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI eng mit dem Pflegeteam zusammenarbeitet, ist Teamfähigkeit von großer Bedeutung. Die Fähigkeit zur Kommunikation und Kooperation ist entscheidend, um effektiv im Interesse der betreuten Personen tätig zu sein.

Insgesamt bietet die Ausbildung zur Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI eine inklusive Gelegenheit für Menschen verschiedener Hintergründe, die sich für die Betreuung älterer Menschen engagieren möchten. Die Fähigkeit, Mitgefühl zu zeigen und im Team zu arbeiten, sind entscheidend, während schulische oder berufliche Qualifikationen keine Hindernisse darstellen.

Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI: Ausbildungsinhalte im Detail

Die Ausbildung zur Altenbetreuung und Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI ist von entscheidender Bedeutung, um älteren Menschen eine qualitativ hochwertige Betreuung und Pflege zu bieten. In diesem Abschnitt werfen wir einen genaueren Blick auf die verschiedenen Ausbildungsinhalte, die angehende Betreuungskräfte während ihrer Qualifizierung durchlaufen.

Betreuung und Pflege
Der erste und grundlegende Schwerpunkt dieser Ausbildung ist die Betreuung und Pflege älterer Menschen. Hier lernen angehende Betreuungskräfte die verschiedenen Aspekte der persönlichen Pflege, Hygiene und Unterstützung im Alltag. Dazu gehören das An- und Auskleiden, die Körperpflege sowie die Mobilisierung und Lagerung der betreuten Personen. Ein einfühlsamer Umgang mit den Bedürfnissen und Wünschen der Senioren steht dabei stets im Vordergrund.
Psychologische Aspekte des Alterns
Um ältere Menschen besser verstehen zu können, ist ein fundiertes Wissen über die psychologischen Aspekte des Alterns von entscheidender Bedeutung. In diesem Ausbildungsabschnitt erfahren angehende Betreuungskräfte mehr über die Veränderungen in der Psyche und im Verhalten älterer Menschen. Dies ermöglicht es ihnen, einfühlsam auf die individuellen Bedürfnisse und Emotionen ihrer betreuten Personen einzugehen.
Gesundheit und Krankheit im Alter
Die Gesundheit älterer Menschen ist oft komplex und erfordert spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten. Dieser Ausbildungsteil vermittelt angehenden Betreuungskräften das notwendige Wissen über altersbedingte Erkrankungen, Medikamentenverabreichung und die Prävention von Krankheiten im Alter. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Erkennung von Gesundheitsproblemen und der rechtzeitigen Einleitung von Maßnahmen.
Ernährung
Die richtige Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Gesundheit und das Wohlbefinden älterer Menschen. Im Rahmen dieser Ausbildung erfahren Betreuungskräfte, wie sie eine ausgewogene Ernährung sicherstellen können. Dies schließt die Planung von Mahlzeiten, die Berücksichtigung von speziellen Ernährungsbedürfnissen und die Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme ein.
Kommunikation für Betreuungskräfte
Eine effektive Kommunikation ist in der Altenbetreuung von großer Bedeutung. In diesem Ausbildungsabschnitt erlernen angehende Betreuungskräfte die Grundlagen der Kommunikationstechniken, um eine gute Verbindung zu ihren betreuten Personen aufzubauen. Dies umfasst auch die Fähigkeit, auf nonverbale Signale und besondere Bedürfnisse sensibel zu reagieren.
Betreuung und Pflege in verschiedenen Alterswohnmodellen
Die Betreuung älterer Menschen kann in verschiedenen Wohnmodellen stattfinden, sei es in Pflegeheimen, betreutem Wohnen oder zu Hause. Betreuungskräfte müssen die spezifischen Anforderungen und Herausforderungen dieser verschiedenen Umgebungen verstehen und entsprechend handeln können. Dieser Ausbildungsabschnitt vermittelt das nötige Wissen, um in verschiedenen Alterswohnmodellen erfolgreich zu arbeiten.
Ernährung des kranken älteren Menschen
Kranke ältere Menschen benötigen oft spezielle Ernährungskonzepte, um ihre Gesundheit zu unterstützen. Hier lernen angehende Betreuungskräfte, wie sie die Ernährungsbedürfnisse von kranken Senioren erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen können, um eine optimale Versorgung sicherzustellen.
Rechtskunde für Betreuungskräfte
Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Altenbetreuung sind komplex. Dieser Ausbildungsabschnitt widmet sich den gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen, die Betreuungskräfte in ihrer täglichen Arbeit beachten müssen. Dies umfasst auch ethische Aspekte und den Umgang mit Patientenverfügungen sowie die Dokumentation von Pflege- und Betreuungsmaßnahmen.
Demenzbegleitung
Demenzerkrankungen stellen eine besondere Herausforderung in der Altenbetreuung dar. Dieser Ausbildungsabschnitt konzentriert sich auf das Verständnis von Demenz und die Entwicklung von Strategien zur Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Demenz. Dies schließt den Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und die Förderung von Lebensqualität ein.
Insgesamt bietet die Ausbildung zur Altenbetreuung und Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI eine umfassende Vorbereitung auf die anspruchsvolle Arbeit in diesem wichtigen Berufsfeld. Die verschiedenen Ausbildungsinhalte stellen sicher, dass angehende Betreuungskräfte über das notwendige Wissen und die Fähigkeiten verfügen, um älteren Menschen eine liebevolle und professionelle Betreuung zu bieten.

Lernaufwand und Dauer der Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI

Die Ausbildung zur Altenbetreuung und Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI bietet eine flexible Lernmöglichkeit, die es ermöglicht, sich beruflich weiterzuentwickeln, ohne das aktuelle Leben komplett auf den Kopf zu stellen. Hier erfahren Sie alles über den Lernaufwand und die Dauer dieses Lehrgangs.

Lehrgangsbeginn

Einer der großen Vorteile dieser Ausbildung ist der flexible Lehrgangsbeginn. Sie können jederzeit starten, ganz nach Ihren individuellen Zeitplänen und Bedürfnissen.

Lehrgangsdauer

Die Lehrgangsdauer beträgt standardmäßig 12 Monate, wenn Sie etwa 9 Stunden pro Woche investieren. Dies ermöglicht es Ihnen, die Ausbildung in einem angemessenen Tempo zu absolvieren, ohne dabei den Druck eines übermäßig straffen Zeitplans zu spüren.

Kostenfreie Verlängerung

Sollten Sie mehr Zeit benötigen, bietet sich die Möglichkeit einer kostenfreien Verlängerung um weitere 6 Monate. Dies ermöglicht es Ihnen, den Lernstoff in einem gemächlicheren Tempo zu bewältigen, wenn dies Ihren individuellen Umständen besser entspricht.

Schneller zum Abschluss

Wenn Sie besonders motiviert sind oder bereits über Erfahrungen in verwandten Bereichen verfügen, besteht die Option, den Lehrgang schneller abzuschließen. Ihr Studienberater wird den Studienplan entsprechend anpassen, während die Gesamtstudiengebühr unverändert bleibt.

Studienmaterial

Für eine erfolgreiche Absolvierung des Lehrgangs erhalten Sie umfangreiches Studienmaterial, darunter 1 Begleitheft, 12 Studienhefte und 1 Leitfaden für die Praktika. Dieses Material unterstützt Sie dabei, die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben.

Praktika

Die praktische Erfahrung ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung. Voraussetzung für das Zertifikat sind ein 5-tägiges Orientierungspraktikum und ein 10-tägiges Betreuungspraktikum. Das Orientierungspraktikum sollte idealerweise vor Lehrgangsbeginn oder während des kostenlosen Testmonats absolviert werden. Das Betreuungspraktikum empfehlen die Fernschulen für die zweite Hälfte Ihres Lehrgangs. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Praktika zu umgehen, wenn Sie bereits vergleichbare Erfahrungen in einer Pflegeeinrichtung nachweisen können.

Studienabschluss
Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Studienhefte erhalten Sie das Abschlusszeugnis „Grundlagen der Altenbetreuung“. Wenn Sie zusätzlich die beiden Praktika und einen Erste-Hilfe-Kurs erfolgreich absolvieren, erhalten Sie das begehrte Zertifikat „Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI“. Dieses Zertifikat eröffnet Ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten und kann sogar international in englischer Sprache als Certificate verwendet werden.
Die flexible Struktur dieser Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen, ohne dabei Ihre aktuellen Verpflichtungen zu vernachlässigen. Ob Sie den Lehrgang in Ihrem eigenen Tempo absolvieren oder sich auf eine schnellere Abwicklung konzentrieren möchten – die Altenbetreuung und Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Weg zu gehen.

Kosten des Fernlehrgangs Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI

Die Kosten für die Ausbildung zur Altenbetreuung und Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI können je nach Bildungseinrichtung variieren. Hier finden Sie eine Übersicht über die Preise bei verschiedenen Anbietern:

Institut für Lernsysteme (ILS), Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB)

Die ILS und FEB bieten diesen Fernlehrgang zu einem Preis von 1.860 Euro an. Dieser Betrag deckt die Studiengebühren sowie das umfangreiche Studienmaterial ab. Die flexible Ratenzahlung ist oft möglich, um den finanziellen Aufwand besser zu verteilen.

Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd)

Die sgd bietet diesen Lehrgang zu einem Preis von 2.028 Euro an. Dieser Preis spiegelt die umfangreiche Ausbildung und die hochwertige Betreuung während des Studiums wider. Auch hier gibt es oft Möglichkeiten zur Ratenzahlung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die genannten Preise die Studiengebühren und das Studienmaterial abdecken. Eventuelle Zusatzkosten für Praktika, Exkursionen oder Prüfungen sind in diesen Preisen in der Regel nicht enthalten und sollten separat berücksichtigt werden.

Die Wahl der Bildungseinrichtung hängt nicht nur von den Kosten ab, sondern auch von anderen Faktoren wie dem Ruf der Einrichtung, der Qualität des Lehrmaterials und der angebotenen Unterstützung während des Studiums. Bevor Sie sich für eine Ausbildung entscheiden, sollten Sie daher gründlich recherchieren und die verschiedenen Angebote vergleichen, um sicherzustellen, dass sie Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen entsprechen.

Zielgruppe, Karriereaussichten & Einsatzbereiche

Der Fernlehrgang zur Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI richtet sich an eine breite Zielgruppe von Menschen, die eine erfüllende Karriere in der Betreuung älterer Menschen anstreben. Dieser Lehrgang ist ideal für Sie:

  • Wenn Sie älteren Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen gegenüber aufgeschlossen sind und Freude am Helfen haben.
  • Wenn Sie als Betreuungskraft in einer Pflegeeinrichtung arbeiten möchten, sei es in einem Altenheim, Seniorenheim oder einer ähnlichen Einrichtung.
  • Wenn Sie aus privaten Gründen Kenntnisse im Umgang mit älteren, pflegebedürftigen Menschen erwerben möchten, etwa zur Betreuung von Ihnen nahestehenden Personen.

Unabhängig von Ihrem Hintergrund bietet dieser Lehrgang die Möglichkeit, die Fähigkeiten und das Wissen zu entwickeln, um älteren Menschen eine qualitativ hochwertige Betreuung zu bieten.

Mit einer Qualifikation als Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI eröffnen sich vielfältige Karriereaussichten in der Altenbetreuung. Sie können in verschiedenen Einrichtungen wie Pflegeheimen, Seniorenresidenzen, Tagespflegeeinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten tätig werden. Die steigende Nachfrage nach qualifizierten Betreuungskräften in der alternden Gesellschaft bietet gute berufliche Chancen und Sicherheit.

Als Betreuungskraft werden Sie in der Lage sein, älteren Menschen in verschiedenen Lebenssituationen und mit unterschiedlichen Bedürfnissen zu unterstützen. Sie werden aktiv zur Steigerung der Lebensqualität beitragen, sei es durch die Aktivierung von Gedächtnis und Sinnesleistungen, die Begleitung bei Spaziergängen, die Förderung von sozialen Kontakten oder die Hilfe bei alltäglichen Aufgaben. Die Einsatzbereiche sind breit gefächert und ermöglichen es Ihnen, Ihre Fähigkeiten an verschiedenen Orten und in verschiedenen Settings einzusetzen.

Insgesamt bietet dieser Fernlehrgang eine solide Grundlage für eine erfüllende Karriere in der Altenbetreuung und ermöglicht es Ihnen, einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität älterer Menschen zu leisten.

Kostenloses Infomaterial zum Fernlehrgang

Interessieren Sie sich für den Fernlehrgang „Altenbetreuung – Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI“? Dann fordern Sie jetzt das kostenlose Infomaterial an! Auf unserer Webseite steht Ihnen ein Studienführer zur Verfügung, den Sie kostenlos und unverbindlich bestellen können. In diesem Informationsmaterial finden Sie detaillierte Informationen zum Lehrgang, den Inhalten, den Kosten und den Karriereaussichten. So können Sie sich in Ruhe über die Möglichkeiten informieren, die dieser Fernlehrgang bietet, und entscheiden, ob er Ihren beruflichen Zielen und Interessen entspricht. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um mehr über die spannende Welt der Altenbetreuung zu erfahren und Ihre berufliche Zukunft zu planen.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Diese Ausbildung zur Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI richtet sich an Menschen, die ältere Menschen mit Sensibilität und Empathie betreuen möchten. Es eignet sich für diejenigen, die in der Altenpflege arbeiten oder persönliche Erfahrungen mit der Pflege von Angehörigen haben.

Beginn & Dauer

Der Lehrgang ermöglicht einen flexiblen Start zu jeder Zeit. Die Dauer beträgt standardmäßig 12 Monate, bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von etwa 9 Stunden. Eine kostenlose Verlängerung von 6 Monaten ist möglich, und Sie können den Lehrgang schneller abschließen, während die Gesamtgebühren gleichbleiben.

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen schulischen oder beruflichen Voraussetzungen erforderlich, außer der Bereitschaft zur Unterstützung älterer Menschen und Teamarbeit. Grundlegende soziale Fähigkeiten, Empathie und Geduld sind von Vorteil.

Kosten

Die Kosten variieren je nach Bildungseinrichtung. Institute wie ILS und FEB bieten den Lehrgang für 1.860€ an, während die sgd 2.028€ verlangt. Ratenzahlungen sind oft möglich, und es sollten eventuelle Zusatzkosten für Praktika berücksichtigt werden.

Probelektion

Ein kostenloser Testmonat oder eine Probelektion ermöglichen Interessenten, den Lehrgang unverbindlich zu erkunden und festzustellen, ob er ihren Erwartungen entspricht.

Probestudium

Bei allen Bildungseinrichtungen ist ein Probestudium von 4 Wochen möglich, um das Lehrmaterial und die Lernmethode näher kennenzulernen.

Abschluss

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Studienhefte erhalten die Teilnehmer das Abschlusszeugnis „Grundlagen der Altenbetreuung“. Mit Praktika und Erste-Hilfe-Kurs erhalten sie das Zertifikat „Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI“.

COVID-19

Der Lehrgang hat sich flexibel an die Herausforderungen von COVID-19 angepasst und bietet auch in Zeiten von Einschränkungen kontinuierliche Unterstützung und Lehrmaterialien für die Teilnehmer.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
ILS Hochschule Logo
Gründungsjahr
seit 1977
Anzahl Fernschüler
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo
Gründungsjahr
seit 1989
80.000 Fernschüler/Jahr
80.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
hohe Bestehensquote
hohe Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium
Studiengemeinschaft Darmstadt Logo
Gründungsjahr
seit 1948
60.000 Fernschüler/Jahr
60.000 Fernschüler/Jahr
über 200 Fernkurse
über 200 Fernkurse
90 % Bestehensquote
90 % Bestehensquote
Bildungsgutscheine
Bildungsgutscheine
zertifizierter Abschluss
zertifizierter Abschluss
gratis Probelektionen
gratis Probelektionen
4 Wochen Probestudium
4 Wochen Probestudium

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren